Unter dem Motto „Du siehst mich“ fand vom 24. bis zum 28. Mai 2017 der Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg statt. Das Projekt „Religionen für biologische Vielfalt“ war auf dem „Markt der Möglichkeiten“ in der Berliner Messe vertreten. Wir konnten BesucherInnen mit Samentütchen vom Netzwerk blühende Landschaft und unseren Postkarten an den Stand locken und über das Projekt informieren. Ein Quiz zum Themenbereich „Religionen und Naturschutz“ weckte das Interesse insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.

Je einen halben Tag waren VertreterInnen vom Bahaítum, Alevitentum, Buddhismus, Hinduismus und Islam am Stand anwesend.

Wir konnten viele Gespräche führen und neue Interessenten für das Projekt gewinnen. Die BesucherInnen kamen sowohl aus dem religiösen Bereich, als auch aus dem Naturschutz.

Impressionen:

 

SPENDEN