Religiöse Naturschutzwoche

Die Religiöse Naturschutzwoche findet im Rahmen des Projektes „Religionen für biologische Vielfalt“ statt.

Eines der Vorhaben, das sich die Religionsgemeinschaften in der „Gemeinsamen Erklärung“ selbst gegeben haben, ist die Durchführung Religiöser Naturschutzwochen im September jeden Jahres.

Die Woche soll dazu dienen, Religionsgemeinden und Engagierte im Naturschutz an der Basis zu vernetzen, Religionsgemeinden dazu zu animieren, den Themenbereich Naturschutz und biologische Vielfalt aufzugreifen und die Bewusstseinsbildung und die Sensibilisierung für den Naturschutz zu schärfen. Geplant sind u.a. Workshops, Entdeckungstouren, Andachten, Gespräche, Filmvorführungen.

Vom 4. – 10. September 2017 findet die bundesweit erste Religiöse Naturschutzwoche in Darmstadt und Umgebung statt. Hierbei handelt es sich um eine Modellwoche, die in den Folgejahren an anderen Orten aufgegriffen werden soll. Im September 2018 wird die Religiöse Naturschutzwoche u.a. in Osnabrück stattfinden.

SPENDEN