Religiöser Naturschutztag am 8. September 2019
Planungstagung am 17. Januar 2019 in Köln

Der nächste Religiöse Naturschutztag ist am Sonntag, 8. September 2019. Daran schließen sich Religiöse Naturschutztage oder auch Wochen an. Die zentrale Naturschutzwoche wird vom 8.-15. September 2019 in Köln stattfinden. Das beschloss der Arbeitskreis Religionen und Naturschutz des Abrahamischen Forums in Deutschland, dem Vertretungen von neun Religionsgemeinschaften, Naturschutzverbänden und staatlichen Stellen angehören.

Anfang September 2018 gab es in Deutschland über 50 Veranstaltungen zur Religiösen Naturschutzwoche. Die zentrale Veranstaltung fand in Osnabrück statt. Die Berichte zu den Veranstaltungen waren ausgesprochen positiv.

Eine Planungstagung zu den Religiösen Naturschutztagen 2019 wird am 17. Januar 2019 in Köln stattfinden. Dabei wird über die bisherigen Erfahrungen unterrichtet und Anregungen zu künftige Veranstaltungen ausgetauscht. Beraten wird auch die Veröffentlichung einer Broschüre zu den Naturschutztagen und religiösen Festen, die einen Bezug zu Naturthemen haben. Einladungen dazu werden noch versendet. Interessenten sind herzlich eingeladen und können sich beim Abrahamischen Forum melden.

Am 17. und 18. Oktober 2019 wird in der Katholischen Akademie in Mainz ein Dialogforum zu Religionen und biologische Vielfalt stattfinden.
Das Projekt Religionen für biologische Vielfalt wird gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) und das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN).

Weitere Informationen sind zu erhalten bei Julia Wolter, Abrahamisches Forum in Deutschland, Mail: jw@abrahamisches-forum.de und Telefon: 06151 – 339196.

Darmstadt, 26. Oktober 2018

SPENDEN