Im Rahmen unseres Dialogforums am 17. und 18. Oktober in Mainz, stellt das Abrahamische Forum seine neue Publikation “Die Natur feiern – Naturschutz und Religiöse Feste” von Julia Glaeser vor.

Religiöse Feste sind in Gemeinden tief verankert und haben durch die Wiederholung eine hohe Nachhaltigkeit. Viele der Feste haben ihre Wurzeln in der Verbundenheit mit der Natur, auch wenn dies den Menschen oft nicht bewusst ist.

Ziel dieser Veröffentlichung ist es, auf die verschiedenen religiösen Feste hinzuweisen, die einen Naturbezug haben und mit denen auf den Schutz der Natur eingegangen wird. Somit werden auch Menschen anderer Religion oder ohne religiöse Prägung über diese Feste informiert. Zusätzlich werden Religionsgemeinschaften selbst an den naturverbundenen Charakter ihres Glaubens und dem damit verbundenen Schutz von Natur und Umwelt erinnert. Ein gemeinsames Lernen der Religionen von- und übereinander durch die gemeinsam gefeierten Feste kann neue Bekanntschaften und sogar Freundschaften entstehen lassen und zum Schutz der Natur beitragen.

Weitere Auskünfte erteilt Julia Glaeser beim Abrahamischen Forum in Darmstadt.

Tel.: 06151- 339196; Email: jw@abrahamisches-forum.de

Darmstadt, 20.09.2019

SPENDEN