Das Fest “Gebet und Aussaat” zum Abschluss der “Religiösen Naturschutztage (13. – 20.09.)  fand im Mehrgenerationenhaus  in Heidelberg statt.  Bei herbstlich sonnigem Wetter gaben Manja Altenburg, Enno Krüger und Sarah Latif im Erzählcafe unter freiem Himmel Einblick in die Praxis des Gebetes. Diskutiert wurde die Frage mit welchen Ritualen Gebete verbunden sind und wie viel Raum sie im privaten Leben einnehmen. Neben jüdischem Tanz und der Möglichkeit Herbstsaatgut in Pflanztöpfen auszusäen kam es zu Austausch in lockerer Atmosphäre. 15 Besucher konnten an der Veranstaltung teilnehmen.

Foto: Inci Bosnak: Erzählteam mit Organisatorinnen Christina Egerter (Habito e.V. Mehrgenerationenhaus) und Stephanie Krauch (Abrahamisches Forum e.V.)

 

SPENDEN